Motive auf Teneriffa

Guanche auf TeneriffaEs ist immer wieder schön auf Teneriffa auf Motivsuche zu gehen – oder einfach bei einem Urlaub auf der schönen Kanareninsel die Augen offen und Land und Leute zu fotografieren.

Ich begrüße Sie zu meinem Fotoblog rund um Teneriffa – Fotografien von der grandiose Natur wie dem berühmten Vulkan Teide oder von den vielseitigen Küstenabschnitten, hier gibt es einen wahren Schatz an Motiven.
Weiterlesen “Motive auf Teneriffa” »


Los Roques de García

Die “Roques de García” oder einfach nur “Los Roques” sind eine Felsformation im Bereich der “Caldera las Cañadas“, dem rund 230 km² großen Einsturzkessel rund um den Pico del Teide auf Teneriffa. Der “Roque Cinchado”, einer der vulkanischen Gesteinstürme, wird auch als “Finger Gottes” bezeichnet und ist neben dem “La Catedral” wohl der am meisten fotografierte Fels dieser Gesteinsformation.
Weiterlesen “Los Roques de García” »


Cañadas del Teide

Als die Cañadas, genauer gesagt die “Caldera de las Cañadas”, wird das Hochplateau rund um den Pico del Teide bezeichnet. Geologisch gesehen ist dieses Gebiet ein rund 230 km² großer vulkanischer Einsturzkessel und liegt etwa zwischen 1900 und 2100 Höhenmetern. Die Cañadas gehören zum Teide Nationalpark und stehen seit 1954 unter strengem Schutz.
Weiterlesen “Cañadas del Teide” »


Punta de Teno

Faro de TenoPunta de Teno ist die äußerste Nord-West-Spitze von Teneriffa. Hier steht der Leuchtturm “Faro de Teno”, einer von zwei weiß-roten Leuchttürmen von Teneriffa – der zweite steht am Punta de Abona. Von hier genießen Sie einen wundervollen Blick auf die Steilküste der “Acantilado de los Gigantes”, den “Stiefel des Riesen”, einer Felsformation aus drei teilweise bis zu 450m hohen Felsvorsprüngen bis hin nach Los Gigantes.
Weiterlesen “Punta de Teno” »


Der Teide

Schnee bedeckter TeideDer Teide ist der zentrale Berg auf Teneriffa – und er ist mit 3718 Metern der höchste Berg Spaniens und der dritt höchste Vulkan der Welt. Die gesamte Bergregion inklusive des Hochplateaus “Cañadas” ist ein Nationalpark und wurden 2007 als Weltnaturerbe in die Liste der UNESCO aufgenommen. Bis auf rund 3500 Metern kann man mit der “Teleférico del Teide”, einer Seilbahn, den Berg “erklimmen”. Für die Besteigung des Gipfels selber ist jedoch eine Genehmigung erforderlich, die man bei der Nationalparkverwaltung beantragen muss. Aber auch von Höhe der Bergstation bietet sich dem Besucher eine wahrhaft schönes Aussicht.
Weiterlesen “Der Teide” »